Skip to main content

Mini-Luxuspacket (27) sucht in Breitenstein bei Roßla

Beim Sex stehe Ich drauf hart rangenommen zu werden.. Haare ziehen und ein paar böse Wörter wären auch nicht schlecht!
Blümchensex ist überhaupt nichts für mich *grins* sorry..
Ich liebe es einen Mann mit meinem Mund zu verwöhnen und danach seinen feuchten, dicken Schwanz durchzureiten!
Von Hinten in die Pussy gefickt zu werden und es mir selbst an meinem Kitzler zu besorgen..
Ich steh drauf beobachtet zu werden…egal ob vor der Cam, in meinen Clips oder auch real mein Nachbar.. es törnt mich einfach an, wenn sich jemand an mir aufgeilt und genau dass will Ich hier auch noch mehr ausleben! 🙂
Meine dominante Seite lebe Ich in vollen Zügen aus.
Egal ob Real, vor der Cam, am Telefon oder Privat 😉
Ich bin halt eine kleine Drecksau 😀 frag mich doch einfach selbst Baby

Nachricht senden

Melanie2001 (49) sucht in Breitenstein bei Roßla

Ich bin schon recht neugierig, was heisst, ich muss alles mal ausprobieren! 😉 Ich mag Frauen und Männer gleichermaßen.
Ich liebe es, mit meinem Mund und meiner Zunge zu verwöhnen und verwöhnt zu werden. Gern auch mal etwas härter. Ich mag Sex nicht nur im Bett! Hauptsache spontan und geil! Obwohl ein harter Sch…z am Morgen ist auch eine schöne Überraschung. Ich mag mein ‚Hintertürchen‘ sehr! Du vielleicht auch???

Nachricht senden

SchalkeLuder (31) sucht in Breitenstein bei Roßla

Wie mein Nickname schon erraten lässt komme ich aus Gelsenkirchen und bin Schalke Fan durch und durch. Wenn Du ein Problem damit hast?! ignoriere mich einfach. Ich liebe vielseitigen, abwechslungsreichen und leidenschaftlichen Sex. Lern mich kennen und erfahre mehr.

Nachricht senden

Jeronimo (51) sucht in Breitenstein bei Roßla

Über Deinem Haus liegt die Nacht,
sie kriecht in jedes Deiner vielen Zimmer.
Die Rosen, die ich Dir schenkte,
waren mein Herz, verpackt in schwarzen Tränen.
Jetzt weht der Wind die Blätter ihrer Blüten
hinüber in das Jenseits unserer Liebe.
Ich denke, wenn ich hinausgehe in die Nacht und
eines dieser Blätter einfange,
werden in Deiner Einsamkeit
tausend Sträuße stehen.
Ich denke immerzu, was wohl aus uns wird,
wenn du mich nicht mehr liebst.
Weißt du noch, die Sonne stand auf einmal da.
Du, das Kind mit den glücklichen Augen.
Damals sah ich Dich das erste mal.
Du maltest lustige Gesichter in den Sand.
Oh Gott, wie jung wir waren.
Ich liebte Dich sofort,
fortan schlief ich
keine einzige Nacht mehr, nie mehr.
Egal wo ich war,
immer begleitete mich Dein Bild in mir.
Wenn du einmal zu spät warst,
stockte meine Angst um Dich mir den Atem.
Oh wie sehr ich Dich liebe, wie sehr.
Weißt Du noch, der Mond stand auf einmal da.
Ich, nur bekleidet mit Deinen Haaren.
Damals war ich der Junge auf de

Nachricht senden